Schlagwort-Archive: 18. Jahrhundert

Renovierung in Höchstetten

Leutershausen, Höchstetten 6 b Zum Bauwerk: Erbauungszeit 1523 mit Umbauphasen von 1731 und um 1910 jahrzehntelang leer stehendes Wohnhaus, z. T. mit massiven Außenwänden Maßnahmen: Aufmasse, Erneuerung der Fachwerkhölzer sowie des Dachstuhls, Bäder, Haustechnik, Fenster und Türen Umbauter Raum: ca. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Referenzen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Renovierung eines Wohn- und Geschäftshauses von 1382 / 1545 / 1730 in Leutershausen

Instandsetzung eines Wohn- und Geschäftshauses von 1382 / 1545 / 1730 in der Leutershausener Altstadt und Umbau zu einem 4-Familien-Haus. Wir haben dieses Projekt mit folgenden Arbeiten unterstützt: Aufmaß, Bauforschung, Planung, Bauleitung

Veröffentlicht unter Referenzen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fachwerkhaus von 1776 aus Mandel zum Wiederaufbau

Eingeschossiges Eichenfachwerkhaus ca- 8,50 x 8,50 m, Raumhöhe ca 2,45 m. Die Grundfläche beträgt ca. 70 m², die Wohnfläche mit Dachausbau ca 120 m².

Kaufpreis 60.000.- € im rückgebauten Zustand (Bergezustand) zuzügl. 6000,- € Maklerprovision, inkl 19% MWSt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachwerkhaus zum Wiederaufbau | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fachwerkhaus 18. Jahrhundert aus Wächtersbach zum Wiederaufbau

Zweigeschossiges Eichenfachwerkhaus ca. 8,8 m x 7,0 m mit giebelseitigem Anbau ca.3,2 m x 3,7 m, Grundfläche ca. 73 qm.
Im Erdgeschoss befindet sich in der mittleren Hauszone der Flur mit Treppe, in der Zone des Haupthauses liegen das Wohnzimmer sowie Bad und Abstellraum, die Wohnküche befindet sich im kleinen Anbau. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fachwerkhaus zum Wiederaufbau | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Renovierung in Ornbau

Aufmasse, Substanzschonende Grundrissoptimierung,
Erneuerung der Haustechnik, Fenster, Türen und sonstige Schreinerarbeiten

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Referenzen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar